Shop

17,50

Im Schatten der Wahrheit

Übersetzer: Doko Tanwic

Jaap, ein holländischer Jugendlicher, wird nach der Besetzung der Niederlande von der Reichswehr als Motorrad-Kurier rekrutiert. Das Buch schildert sehr spannend und bewegend seine Erlebnisse bis zum Kriegsende.

Besonders beeindruckend ist seine differenzierte Schilderung der Menschen, mit denen er zu tun bekommt. So lernt er als Vorgesetzte sowohl überzeugte Nazis als auch nachdenkliche, verhalten regimekritische Offiziere kennen.

Bei Wuppertal befreundet er sich mit einer deutschen Familie. Bedrückend ist seine Schilderung, wie er nach Kriegsende in seinem Dorf behandelt wurde: manche sahen in ihm einen „Kollaborateur“, als ob er freiwillig für die Reichswehr gearbeitet hatte und nicht – wie es war – gezwungen!

Das Buch verdeutlicht – abseits der allgemeinen Geschichte des 2. Weltkrieges – eines der vielen Schicksale der „kleinen Leute“ in diesem Krieg. In diesem Fall das eines holländischen Jungen, der wie viele andere auch – nur durch Glück dem Tod entkommen ist!

Dass ihm die Kurier-Fahrten – und sein Motorrad – auch Spaß gemacht haben, sollte ihm nicht übelgenommen werden! Er war schließlich jung und abenteuerlustig!

Die Freundschaft mit der Wuppertaler Familie hat ihm gezeigt, dass nicht alle Deutschen Nazis waren. Diese Ansicht hat leider – nicht nur in den Niederlanden – lange Bestand gehabt. Natürlich schwinden mit der Zeit die pauschalen Verurteilungen. Heutzutage ist es eher die Rivalität zwischen den Fußball-Mannschaften der beiden Nationen.

Das Buch zeigt, dass es nicht die Völker sind, die Krieg gegeneinander wollen, sondern dass sie hüben wie drüben darunter leiden, und dass es die Herrschenden sind, die ihren Völkern Krieg „verordnen“.

5 op voorraad

ISBN9789492046451

Meet The Author

Taal

Duits

Uitvoering

Softcover

Beoordelingen

Er zijn nog geen beoordelingen.

Wees de eerste om “Im Schatten der Wahrheit” te beoordelen

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *